Antenna Uit de APC Nieuwsgroep: women.violence  Vrouwen.net


Geschreven door poonal@ipn-b.comlink.apc.org op 23 Jul 1996 13:32:00 met als onderwerp: Buchtip zu Prostitution in Brasilie

Content-type: text/plain; charset=iso-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit

BUCHTIP


Neuerscheinung zum Thema Prostituiertenbewegung in Brasilien


Friederike Strack:
Mulher da Vida - Frauen des Lebens
Brasiliens Prostituierte im Widerstand gegen Stigmatisierung
und Repression

Die Existenz einer brasilianischen Hurenbewegung ist hierzulande
kaum bekannt - im Gegensatz zu ihrem deutschen Pendant, das
mittlerweile ein Begriff ist und anerkannt wird. Zu gerne wird
zwischen der selbstbewußten Westeuropäerin, die sich eigenständig
für die Prostitutionsarbeit entscheidet, und dem armen
lateinamerikanischen Opfer, das der Armutsprostitution nachgeht,
unterschieden, statt Prostituierte als Frauen zu sehen und zu
respektieren.
Friederike Strack zeigt in ihrem Buch über Prostitution in
Brasilien nicht nur die Kontinuität der Repression gegen
Prostituierte auf theoretischer wie praktischer Ebene. Sie
beschreibt auch den Widerstand, den die Prostituierten in Rio de
Janeiro seit 20 Jahren leisten. Ein Forschungsaufenthalt vor Ort
brachte Details über die Entstehung und Entwicklung der dortigen
Sexarbeiterinnenbewegung zum Vorschein.
Durch die Organisierung der brasilianischen Prostituierten ist ein
neues Konzept der Selbstbestimmung entstanden, das sich gegen die
gesellschaftliche Doppelmoral stellt und die rechtliche
Anerkennung eines stigmatisierten Berufsfeldes einfordert.

"Unsere Gesellschaft unterscheidet die Menschen nach den
Körperteilen, die sie zur Arbeit benutzen: wer den Teil über dem
Gürtel benutzt, ist rechtschaffen und fleißig, wer den unteren
Teil benutzt, ist schamlos und unmoralisch.". (Gabriela Silva
Leite)


Friederike Strack ist Soziologin, lebt in Berlin und arbeitet mit
brasilianischen Frauen- und Menschenrechtsorganisationen zusammen.
Schwerpunkt ihres Engagements sind die Themen Sextourismus nach
Lateinamerika und Migration von Frauen nach Westeuropa.


Friederike Strack
Mulher da Vida - Frauen des Lebens
Brasiliens Prostituierte im Widerstand
gegen Stigmatisierung und Repression
ASA-Texte 5
Berlin: FDCL 1996, ISBN 3-923020-17-1
215 Seiten, zahlreiche Abbildungen, DM 9,80
Bezug über: LN-Vertrieb, Gneisenaustr. 2a, 10961 Berlin,
Tel. 694 61 00, Fax: 692 65 90


Bestellungen oder Nachfragen an LN-Vertrieb oder
direkt an "poonal@ipn-b.comlink.apc.org"


Index Mail Vorige Volgende